01.03.2014 Rückblick auf Kurioses der Woche
Stadt-Land-Leute

Schaumburger Zeitung / 1.3.2014

Rinteln

(peb/dil) Gibt es noch einen Wintereinbruch mit Schnee und Eis? Diese Frage stellen sich die Mitarbeiter des Bauhofes fast jede Woche. Denn dann müssten sie mit ihren Streufahrzeugen ausrücken, was zunächst nichts Außergewöhnliches wäre.

Doch die Beschriftung der Streuaufsätze der Bauhoffahrzeuge könnte zu Irritationen führen. Denn dort steht in großen Lettern der Name „Rauch“. Nun könnte man meinen, die Bauhofangestellten würden für den Bürgermeisterkandidaten Friedrich-Wilhelm Rauch Partei ergreifen und ihn im Wahlkampf unterstützen, indem sie Werbung für seine Wahl machen. Wenn das zuträfe, müssten, um einen Kompromiss zu finden, allerdings Überlegungen angestellt werden, ob nicht einige Streuaufsätze auch mit dem Namen des zweiten Bürgermeisterschaftskandidaten Thomas Priemer beschriftet werden.

Foto: tol
Irritationen vorprogrammiert: Der Streuaufsatz mit dem Namen „Rauch“.