16.05.2014 Podiumsdiskussion der Schaumburger Zeitung

Knapp 180 Interessierte im Ratskellersaal

Internetmeldung Ute Schobeß / 16.5.2015

Rinteln

Gestern Abend fand eine Podiumsdiskussion der Schaumburger Zeitung im Ratskellersaal statt. Eine schon fast traditionelle Veranstaltung, die dem politisch meist festgelegtem Teilnehmer nicht unbedingt eine Umorientierung entlockte, aber einige Standpunkte doch einer konkreteren Betrachtung unterzog.

Ein wenig unangemessen schien allerdings die Frage nach Kritikpunkten an den Gegenkandidaten, der nur Heinz Josef Weich nachkam. Eine „provokante“ Frage deren Beantwortung Friedrich-Wilhelm Rauch ablehnte und die auch Thomas Priemer verwehrte.

Gegensätzliche Standpunkte wurden in den Diskussionen an vielen Stellen gut herausgearbeitet – wobei Weich mit harscher Kritik hinter Priemers Schuldenreduzierungs-Visionen ein mehr als deutliches Ausrufezeichen im Auetal-Vergleich hinterließ. Aufkeimende Gegenreaktionen des Angegriffenen quittierte er schlichtweg mit der Feststellung, dass er ihn nur „zitiert“ habe.